Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
schließen
natürlich gesund wachsen

Starke Gründe

Fokusgründe Logopäden

Fachliche Motivation ist Ihr persönlicher Katalysator? Sie lieben den Fortschritt und die Weiterentwicklung abseits des logopädischen Alltags? Sie sind offen für neue Behandlungsmethoden, die alte Muster aufbrechen und in Hinblick auf MFT viel stabilere Ergebnisse für Ihre kleinen Patienten versprechen als je zuvor? Sie suchen ein Alleinstellungsmerkmal exklusiv für Ihre Praxis?

Dann ist mykie® genau die richtige Methode für Sie, um einen neuen Weg in der Logopädie zu gehen!

Gerne möchten wir Ihnen unsere „TOP 4“ der Fokusgründe für Logopäden, ein mykie®-Netzwerk zusammen mit einem Kollegen der Kieferorthopädie zu gründen, vorstellen:

Gemeinsam statt einsam

mykie® verbindet und vernetzt: Durch die gemeinsame Zertifizierung und das gegenseitige Wissen sind Verständnis und Wertschätzung auf beiden Seiten gegeben. Interdisziplinarität ist nicht nur ein Wort – sondern gelebter Alltag.

mykie® heißt: Arbeiten auf Augenhöhe, da beide Seiten in gleichem Maße im Konzept geschult sind. Logopädie lernt, die Zähne zu lesen, Kieferorthopädie lernt Gesichter und Funktionen stärker zu beachten. Für den gemeinsamen Erfolg. Für die Patienten.

1+1 = 3

Die strukturierte Methodik, das gegenseitige Wissen von KFO-Trainern und MFT-Übungen ist mehr als nur Mehrwert – es ist die Erfolgsformel.

Kieferorthopädische Geräte, die einem funktionellen Ansatz widersprechen (z.B. Spangen mit Zungengitter) finden KEINE Verwendung. Vielmehr nutzt die KFO die Kraft und Möglichkeit der MFT und die Logopädie nutzt KFO-Hilfsmittel zur MFT-Unterstützung. Dazu eine gemeinsame Therapieplanung – und 1+1 ergibt 3.

MFT als Eisbrecher

Die Forcierung der Nasenatmung als Voraussetzung für das Erreichen des dauerhaften Mundschlusses bei gleichzeitiger Weitung der Kiefer bildet die notwendige Voraussetzung für eine funktionelle Arbeit an den Zungenfunktionen und dem Schlucken. MFT ist der „mykie®-Motor“, denn Form und Funktion bedingen sich gegenseitig.

Spaß mit Nachhaltigkeitseffekt

MFT macht wieder Spaß, da viel mehr Erfolg nachgewiesen werden kann. Eine Automatisierung der erlernten Funktionen ist durch die sanften KFO-Trainingsgeräte gewährleistet – wird die Nacht doch einfach mit genutzt! Somit wird der schwierigste Teil der Behandlung durch das Tragen der Trainingsgeräte unterstützt und die Ursachen werden nachhaltiger behoben.

mykie® ist die effektive und interdisziplinäre Frühbehandlung, die die Ursachen von Zahnfehlstellungen präventiv wie nachhaltig behebt.

Die Logopädie hat mit der MFT einen äußerst großen Anteil an den stabilen Erfolgen und erfährt eine neue Form der Wertschätzung.

Ist mykie® im Leistungskatalog ihrer Praxis ein fester Bestandteil, haben Sie ein Alleinstellungsmerkmal für Ihre Praxis kreiert.

Informationen zum eigenen mykie®NET