Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
schließen
natürlich gesund wachsen
mykie®-BLOG > Beitrag

Neuste Veröffentlichung: Aligner und myofunktionelle Therapie

Veröffentlicht von mykie®Akademie am 21.12.21

In unserer neusten Veröffentlichung, die kürzlich in den „Kieferorthopädischen Nachrichten“ (KN) erschien, stellen wir zwei interessante Patientenfälle vor. Der zweiteilige Artikel beschäftigt sich mit der Behandlung von Erwachsenen mit einem anterior und/oder lateralen offenen Biss, die im Rahmen der Aligner-Therapie mit Invisalign® und zusätzlichem myofunktionellen Training + Trainingsgerät erfolgreich geschlossen werden konnte.

Die wichtige Aufgabe bei diesen Patientenfällen ist, die Ursache des offenen Bisses zu beheben, sonst ist die Gefahr eines Rezidivs nahezu vorprogrammiert. Der Hauptgrund eines dental offenen Bisses ist oftmals eine unphysiologische Zungenlage, die tief, addental oder interdental sein kann. Wird der anteriore und/oder lateral offene Biss im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung geschlossen, die falsche Zungenruhelage oder das falsche Schluckmuster aber nicht therapiert, ist die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Bissöffnung, d.h. keinem Zahnkontakt zwischen Ober- und Unterkiefer, sehr groß.

Um das Rezidiv zu verhindern, benötigten wir Kieferorthopäden die Hilfe der Logopäden, bzw. der Myofunktionstherapeuten. Mittels myofunktioneller Therapie, die die Aligner-Therapie in diesen Patientenfällen begleitete, konnte an den falschen Ruheweichteilbeziehungen gearbeitet und diese umgestellt werden. So ist Wahrscheinlichkeit eines langfristigen Erfolges viel größer.

Unterstützt wurde die MFT durch ein individuell angefertigtes Trainingsgerät (Trainer), das über die Endposition des Aligner Set-ups angefertigt wurde. Dieser individuelle Trainer wurde nachts getragen und konnte in der Nacht die neu erlernten Ruheweichteilbeziehungen, hier Umstellung zur Nasenatmung und regelrechte Zungenruhelage am Gaumen, positiv beeinflussen.

Auch ein Jahr nach Behandlungsabschluss war bei beiden Patientenfällen ein Frontzahn- bzw. Seitenzahnkontakt vorhanden, d.h. der Biss hat sich nicht wieder geöffnet.

Den kompletten Behandlungsablauf entnehmen Sie gerne dem Artikel „Aligner und myofunktionelle Therapie (MFT): Rezidivminimierung durch Kombinationsbehandlung. Nutzung der digitalen Daten des Aligner-Ziel-Set-ups zur Fertigung eines individuellen MFT-Trainingsgerätes“ von Dr. Andrea Freudenberg und Dr. Michaela Weiß.

Teil 1 finden Sie in der November- und Teil 2 in der Dezemberausgabe 2021 der KN.

Hier der Link zu den Artikeln: https://oemus.com/publication/kn-kieferorthopaedie-nachrichten/

Anmeldung Bloginfo

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über neue Beiträge.

Loading

Ich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für den Empfang der Blog-Infos per E-Mail gespeichert wird. Mein Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@mykie.de widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung